Stadtvillen Prinzenviertel

Berlin

Auf dem Grundstück sind fünf Mehrfamilienhäuser unter besonderer Berücksichtigung der Erhaltung des wertvollen Baumbestandes als moderne Interpretation der klassischen Vorstadtvilla geplant, ohne eine reine Reproduktion des historischen Baustils zu sein. Die Neubauten fügen sich in die vorhandene Struktur ein und tragen zur Aufwertung des Gebietes bei.

Die Baukörper umschließen eine attraktive und autofreie Grünfläche, die den Bewohnern als gemeinschaftlich nutzbare Fläche zur Verfügung steht. Die Staffelung der Häuser wird durch eine leichte geschossweise Drehung in der Fassadenebene gewährleistet. Die großzügigen Verglasungen werden durch ein leichtes Spiel mit einseitig angeschrägten Laibungen akzentuiert und tragen zur Individualisierung der einzelnen Häuser bei.

Ort Berlin
Aufgabe Neubau von 5 Stadtvillen mit 32 Wohnungen, Gewerbe und Tiefgarage
Bauherr Helma Wohnungsbau GmbH
Entwurf Gewers Pudewill
Leistung Objektplanung LP 1-5
Umfang 7.027 qm
Fertigstellung 2017
Team Projektleiter Tilman Richter-von Senfft